Blog

Symbolträchtiger Ort des deutschen Exils

Zehn Jahre lebte und arbeitete Thomas Mann im kalifornischen Exil. 2016 kaufte der Bund dessen Wohnhaus und baute es zu einer Residenz für Stipendiaten um. „Profilierte Exponenten der Kultur werden als Brückenbauer zwischen den Kontinenten und Menschen wirken können“, so Kulturstaatsministerin Grütters.

Powered by WPeMatico

0
  Related Posts
  • No related posts found.

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Ausblenden